Enterprise SAN-Lösungen mit Open-E JovianDSS

bdT installiert und betreut seit vielen Jahren SAN-Lösungen für den Mittelstand. Lange Zeit hat bdT hier ausschließlich auf Lösungen von Fujitsu (Eternus) gesetzt.

bdT hat sich jetzt entschieden, ein zweites Produkt mit ins Portfolio aufzunehmen. Nach intensiven Tests im Rechenzentrum der bdT wurde zugunsten der neuen Rechenzentrumslösung Jovian von open-e entschieden.

Die Gründe hierfür waren vielfältig. Unter anderem hat die Qualität der Lösung und die Performance, die wir jetzt erreichen, überzeugt. Ebenfalls hat uns überzeugt, das beim Unternehmen open-e sehr auf die Qualität der Hardware und Schulungen der Partner geachtet wird.

Die Hardware muss durch open-e zertifiziert werden. Dies halten wir für wichtig und richtig, denn nur so kann die Garantie für ein sicheres System gegeben werden.

Für eine hochwertige SAN-Lösung ist neben dem Software-Produkt eine sehr hochwertige Hardware wichtig, um Ausfälle zu verhindern.

bdT wird entsprechende Hardware bei open-e zertifizieren lassen. Daneben darf das Produkt nur von ausgewählten Partnern mit entsprechenden Schulungen und Know How verkauft und installiert werden.

Dies halten wir ebenfalls für sehr wichtig, damit die Qualität der Lösungen garantiert werden kann.

Pin It on Pinterest